Kommen Sie zu unserer Fortbildung!

Lernen Sie, "kleine F├╝chse" auch in Ihrer Kita zu erkennen und begabungsgerecht zu f├Ârdern - die Kinder danken es Ihnen!

Melden Sie sich gleich heute zu einer unserer n├Ąchsten Fortbildungsreihen an:

09.02.2017 bis 20.10.2017

31.03.2017 bis 09.03.2018

07.09.2017 bis 18.05.2018

17.11.2017 bis 23.11.2018

Wir freuen uns auf die gemeinsame F├Ârderarbeit mit Ihnen!

Informationen zum genauen Inhalt der Fortbildung finden Sie ├ľffnet externen Link in neuem Fensterhier.

Globus-Stiftung erm├Âglicht drei R├╝sselsheimer Kitas die fr├╝hkindliche Begabungsf├Ârderung nach dem Modell Kleine F├╝chse

In R├╝sselsheim d├╝rfen sich gleich drei Kindertagesst├Ątten ├╝ber die ├ťbernahme einer Patenschaft durch die Globus-Stiftung freuen. V.l.n.r.: Simone K├╝bel (Fachbereichsleiterin Stadt R├╝sselsheim am Main), Shahla Khogar (Leiterin Kita Vollbrechtstra├če), Katrin Reinhold (P├Ądagogische Fachberatung der Stadt R├╝sselsheim am Main), Marisol Avil├ęs-Schult (Leiterin Kita B├Âcklinstra├če), Sabrina Scherbarth (Leiterin Fundraising und Marketing der Stiftung Kleine F├╝chse), Josef Donsbach (Gesch├Ąftsleiter Globus R├╝sselsheim) und Uta Hell (Leiterin Kita Zum B├╝ttelacker).

Die Globus-Stiftung (St. Wendel) f├Ârdert von November 2016 an die drei R├╝sselsheimer Kindertagesst├Ątten in der Stra├če Zum B├╝ttelacker, der B├Âcklin- sowie der Vollbrechtstra├če, damit diese sich binnen drei Jahren zu Kompetenzzentren f├╝r Begabungsf├Ârderung entwickeln. Hierf├╝r werden Erzieher berufsbegleitend zur ÔÇ×Begabungsp├Ądagogischen Fachkraft Stiftung Kleine F├╝chseÔÇť fortgebildet, von den spezialisierten Psychologen der Stiftung Kleine F├╝chse betreut und begleitet sowie in das Partner-Netzwerk aus ├╝ber 90 Kindertagest├Ątten und elf Grundschulen eingebunden.

ÔÇ×Nachdem wir uns bereits durch drei Kita-Patenschaften in Limburg von den Vorteilen einer begabungsgerechten F├Ârderung ├╝berzeugen konnten, haben wir uns nun bewusst f├╝r den Standort R├╝sselsheim entschiedenÔÇť, berichtet G├╝nter Thoma, Gesch├Ąftsf├╝hrer der Globus-Stiftung."

Erfahren Sie mehr in unserer Leitet Herunterladen der Datei einPressemitteilung.

Stiftung Kleine F├╝chse und Hochschule Fresenius engagieren sich gemeinsam f├╝r Kindertagesst├Ątte ÔÇ×GROSS + kleinÔÇť

Sie setzen sich mit viel Engagement f├╝r die F├Ârderung fr├╝hkindlicher Begabungspotenziale ein: (v.l.n.r.) Karin Sabel, Leitung der Kita GROSS + klein, Sabrina Scherbarth, Leitung Fundraising und Marketing der Stiftung Kleine F├╝chse, Sascha Kappes, Gesch├Ąftsf├╝hrer der Hochschule Fresenius, Jan Kraus, B├╝rgermeister von H├╝nstetten, und Tamara Paul, stellvertretende Kita-Leitung.

Seit 2008 hat sich die Kindertagesst├Ątte GROSS + klein in H├╝nstetten-G├Ârsroth dank der Kooperation mit der Wiesbadener Stiftung Kleine F├╝chse zu einem Kompetenzzentrum f├╝r Begabungsf├Ârderung entwickelt. 13 Erzieherinnen bildeten sich berufsbegleitend zur ÔÇ×Begabungsp├Ądagogischen Fachkraft Stiftung Kleine F├╝chseÔÇť weiter und st├Ąrkten damit ihre Qualifikation zum Erkennen und F├Ârdern besonderer Begabungen und Hochbegabung. Zudem nutzen zahlreiche Familien das Beratungsangebot sowie die Intelligenzdiagnostik der Stiftung. Nun wird die erfolgreiche Zusammenarbeit weiter ausgebaut. Die in Idstein ans├Ąssige Hochschule Fresenius konnte als F├Ârderer gewonnen werden. Die Kinder d├╝rfen sich auf Mitmachexperimente und spannende Einblicke in die Welt der Wissenschaften freuen. Au├čerdem wird die Hochschule den Erzieherinnen und Erziehern sowie Eltern Aspekte der Gesundheitsf├Ârderung n├Ąherbringen. Laut Vereinbarung ist die Zusammenarbeit zwischen der Stiftung Kleine F├╝chse und der Hochschule Fresenius bis einschlie├člich 2018 gesichert.  

Erfahren Sie mehr in unserer Leitet Herunterladen der Datei einPressemitteilung.

Die neue "Info-Post" ist da!

Bild des Newsletters

Die November-Ausgabe des Newsletters "Info-Post" gibt einen Einblick in die erfolgreichen Stiftungsaktivit├Ąten der vergangenen Monate. So konnten unter anderem wichtige Kooperationen verl├Ąngert, das Modell Kleine F├╝chse erstmals im Landkreis Bad Kreuznach implementiert sowie zahlreiche Menschen mit verschiedenen Informationsveranstaltungen und Marketingma├čnahmen von dem innovativen F├Ârderkonzept ├╝berzeugt werden.

Viel Freude bei der Lekt├╝re des Leitet Herunterladen der Datei einpdf.

Geb├╝ndelte Kraft f├╝r Bildungsinitiative: 15 neue Kitas bereichern F├Ârder-Netzwerk in den Regionen Kirn, Idar-Oberstein und Bad Kreuznach

Starkes Netzwerk f├╝r die Regionen Kirn, Idar-Oberstein und Bad Kreuznach: Dr. Wolfgang und Anita B├╝rkle Stiftung, Rotary Club Stromberg-Naheland, Stadt sowie Kreisverwaltung Bad Kreuznach unterst├╝tzen Begabungsf├Ârderung der Stiftung Kleine F├╝chse.

Die Dr. Wolfgang und Anita B├╝rkle Stiftung hat ihre Kooperation mit der Kleine F├╝chse Raule-Stiftung verl├Ąngert und baut in diesem Zusammenhang ihre F├Ârderung um 14 Kindertagesst├Ątten auf insgesamt 44 Kitas und neun Grundschulen aus. Damit verbunden ist eine Ausweitung des F├Ârdermodells auf den Landkreis Bad Kreuznach, in dem nun zehn neue Kindertagesst├Ątten von der Fortbildung ihrer Erzieher zur ÔÇ×Begabungsp├Ądagogischen Fachkraft Stiftung Kleine F├╝chse" profitieren. Zudem steht die Begabungspsychologische Beratungsstelle der Wiesbadener Stiftung Eltern und Erziehern beratend und begleitend zur Seite und f├╝hrt auf Wunsch Intelligenzdiagnostiken bei den betreuten Kindern durch.

Junge Familien in der Region zu unterst├╝tzen, ist auch ein Anliegen des Rotary Club Stromberg-Naheland, der eine Patenschaft f├╝r die Kindertagesst├Ątte Hargesheim ├╝bernommen hat. Mit dieser Kita-Patenschaft unterst├╝tzen die Rotarier ebenfalls die Ausdehnung der Bildungsinitiative zur fr├╝hklindlichen Begabungsf├Ârderung auf den Landkreis Bad Kreuznach.

Erfahren Sie mehr in unserer Leitet Herunterladen der Datei einPressemitteilung.

Gelungenes Benefizkonzert f├╝r Stiftung Kleine F├╝chse

Herbert Siebert setzt sich seit vielen Jahren f├╝r die Stiftung Kleine F├╝chse ein.

Am Sonntag, den 30. Oktober 2016 hatte Herbert Siebert, musikalischer Leiter und Dirigent des Wiesbadener Johann-Strau├č-Orchesters, zu einem ganz besonderen Abend in das Wiesbadener Kurhaus geladen. Bei einem Konzert zugunsten der Stiftung Kleine F├╝chse bezauberten neben den Orchestermusikern auch vier junge K├╝nstler als Solisten das Publikum: die beiden elfj├Ąhrigen Violinisten Nicolas Bruer und Raphael-Yujin Horn, die Fl├Âtistin Carmen Grzeca (20 Jahre) sowie der 22-J├Ąhrige Andr├ęs Alejandro Arag├│n Ayala am Horn. Die Nachwuchsmusiker zeigten ihr K├Ânnen mit Werken von Vivaldi, Stamitz, Mozart und B├ęriot, bevor das Orchester nach der Pause Beethovens Sinfonie Nr. 2 D-Dur darbot.

Karl-Heinz Heu├č, ehrenamtlicher Vorstand der Stiftung Kleine F├╝chse: ÔÇ×Es war ein sehr gelungener Abend, bei dem junge musikalische Talente hervorragend eingebunden und pr├Ąsentiert wurden ÔÇô das Publikum war begeistert. Ich danke Herbert Siebert im Namen unserer Stiftung herzlich f├╝r sein erneutes gro├čes Engagement zugunsten unserer Bildungsinitiative. Langj├Ąhrige Unterst├╝tzer wie er leisten einen wertvollen Beitrag dazu, dass wir unser Stiftungsziel erreichen: m├Âglichst viele begabte und hochbegabte Kinder fr├╝hzeitig erkennen und f├Ârdern.