Mut zur Begabtenförderung!

Als Erzieher oder Erzieherin wissen Sie, dass Kinder sich dann am besten entfalten, wenn man ihre Interessen ernst nimmt, ihre Wünsche respektiert – und ihre Fähigkeiten fördert. Das gilt für begabte und hochbegabte Kinder genauso wie für eher lernschwache.

Die Stiftung Kleine Füchse hat es sich zum Ziel gesetzt, begabte und hochbegabte Kinder im Sinne der Chancengerechtigkeit bereits in der Kita zu entdecken und zu fördern. Mit unseren berufsbegleitenden Fortbildungen zur „Begabungspädagogischen Fachkraft Stiftung Kleine Füchse“ machen wir Sie und Ihre Kita fit für die richtige Förderung begabter und hochbegabter Jungen und Mädchen. Wir schulen Sie im Entdecken, Erkennen und Fördern „kleiner Füchse“ und zeigen Ihnen, wie Sie entsprechende Räume und Lernangebote schaffen können.

Bitte beachten Sie: Aktuell werden aufgrund der Corona-Krise ausschließlich digitale Fortbildungsveranstaltungen angeboten. Selbstverständlich wird es in Zukunft auch wieder die Möglichkeit geben, unsere Seminare als Präsenzveranstaltung zu besuchen, sobald dies die Situation erlaubt – aktuelle Informationen dazu finden Sie dann auf dieser Webseite.

Die Inhalte in Kürze:

  • Begabte und hochbegabte Kinder in Ihrer Einrichtung erkennen und individuell fördern
  • Professionellen Blick auf Besonderheiten und Verhaltensauffälligkeiten entwickeln
  • Passende Lernumgebungen und Fördermöglichkeiten entwickeln
  • Begabungsfreundliche Haltung etablieren, auch im Elterngespräch

Vorteile des Webinars:

  • Kleine Gruppen für optimale Lernergebnisse
  • Enge Verzahnung von Theorie und Praxis
  • Live-Begleitung des eigenen Lernfortschritts
  • Ein Fortbildungstag entspricht zwei 3-stündigen Webinaren
  • Interaktive Diskussion mit anderen Teilnehmern und der Referentin
  • Anerkannte Prüfung und Zertifikat
  • Kosten liegen bei 690 Euro

Hochbegabung beobachten und erkennen

  • Grundlagen zum Thema Begabung und Hochbegabung
  • Definition und Merkmale von Hochbegabung
  • Begabung im Entwicklungsverlauf
  • Besonderheiten bei begabten Mädchen und Jungen
  • Begabte Kinder mit Migrationshintergrund

Beobachtungsaufgabe

Ein genauer Blick auf hochbegabte Kinder – förderliche Rahmenbedingungen

  • Besprechung der Beobachtungsaufgabe
  • Differentialdiagnostik bei hochbegabten Kindern
  • Verwechslungsgefahren und Begleitsymptome bei Hochbegabung
  • Fördermöglichkeiten und Lernumwelten für begabte und hochbegabte Kinder
  • Erarbeitung der Projektkonzepte

Projektarbeit und -umsetzung

Förderangebote und Erziehungspartnerschaft

  • Denkspiele, Gedankenspiele, Lernspiele: hochbegabte Kinder spielen gerne anders
  • Übergänge von Krippe zu Kindergarten und Kindergarten zu Schule
  • Statusbesprechung Projektarbeit
  • Erziehungspartnerschaft

Abgabe der Projektdokumentation

Lernstandskontrolle & Projektvorstellung

Begabungsgerechte Förderung hat klare Vorteile:

  • sie macht begabte Kinder zufriedener, glücklicher und ausgeglichener
  • sie verbessert nachhaltig das Klima in der gesamten Kita
  • sie kann den Arbeitsalltag von ErzieherInnen teils deutlich vereinfachen
  • sie ermöglicht Familien eine klare Orientierung für ihren eigenen Umgang mit dem Kind
  • sie nützt allen Kindern der Kita durch einen Fokus auf ihre Stärken

Die Fortbildung zur „Begabungspädagogischen Fachkraft Stiftung Kleine Füchse“ wird mit einer anerkannten Prüfung und einem entsprechenden Zertifikat abgeschlossen. 

Die Teilnahme an der Fortbildungsreihe kostet 690 Euro und beinhaltet sämtliches Unterrichtsmaterial, Aufgaben und Unterstützung durch unsere Psychologinnen.
Für Fachkräfte unserer Partner-Kitas ist die Teilnahme an der Fortbildung kostenlos! Für alle anderen gibt es die Möglichkeit, einen Zuschuss über den Bildungsgutschein QualiScheck (Rheinland-Pfalz) oder die bundesweit vergebene Bildungsprämie zu beantragen.

Anmelden können Sie sich bequem per Telefon (0611 – 991 76 31), per Mail an oder über unser Online-Anmeldeformular.

Aus Erfahrung wissen wir: Begabungsgerechte Förderung tut der gesamten Kita gut. Die betroffenen Kinder sind ausgeglichener, fühlen sich verstanden und ziehen andere mit ihrem Wissensdurst mit. Gehen Sie mit uns den ersten Schritt in Richtung begabungsgerechte Förderung – das bereichert Ihre pädagogische Arbeit und sorgt für hohe Zufriedenheit bei den Eltern.

Teilnehmer über unsere Fortbildung

Valentina Pavlinovic
„Wenn die besondere Begabung eines Kindes nicht erkannt wird, gilt dieses Kind oft als verhaltensauffällig und unbequem. Daraus wird deutlich, wie wichtig das Thema Hochbegabung für unsere Arbeit ist. Um unserem Auftrag als Pädagogen nachzukommen, müssen wir die Anzeichen einer Hochbegabung erkennen, um ein Kind adäquat zu fördern.“
Valentina PavlinovicInternationaler Kindergarten Sternschnuppe, Frankfurt am Main
Katrin Hohnstein
„Jede Erzieherin sollte Kenntnis über die Andersartigkeit und die Probleme von hochbegabten Kindern haben. Wir brauchen eine positive Grundhaltung gegenüber Kindern und Menschen an sich. Hochbegabte Jungen und Mädchen haben nun mal besondere Bedürfnisse – und das gleiche Recht auf Akzeptanz und befriedigendes Lernen wie alle anderen Kinder auch.“
Katrin HohnsteinErzieherin, Kita Monzingen
Thomas Magdic
„Dank der Fortbildung bei den Kleinen Füchsen kann unser Kita-Team hochbegabte Kinder besser fordern und fördern. Durch ihre Neugier und die besonderen Fragestellungen entwickeln sich Projekte, die eine große Bereicherung für die gesamte Gruppe darstellen – und die auch die Horizonte von uns Erziehern erweitern. Wir erreichen eine bessere Qualität unserer Arbeit, und auch die Zusammenarbeit mit den Eltern profitiert von der Kita-Patenschaft.“
Thomas MagdicLeitung Kita Rudolf-Diesel-Straße, Bad Kreuznach
Kati Weinelt
„Seit meiner Teilnahme an der Fortbildung habe ich ein großes Bedürfnis danach, mit Vorurteilen über das Thema Hochbegabung aufzuräumen - und dank des Wissens, das mir hier vermittelt wurde, auch die nötigen Argumente."
Kati WeineltKita Tabaluga, Idstein
Monika Spiecker
„Die Fortbildung sollte ein Muss sein für alle Erzieher und Erzieherinnen. Sie schärft den Blick auf die einzelnen Kinder, schafft Verständnis für ihre Nöte und zeigt Wege, sie positiv zu unterstützen, damit sie glücklich und zufrieden ihren weiteren Weg gehen können.“
Monika SpieckerKita Rudolf-Diesel-Straße, Bad Kreuznach
Tanja Thurau
„Mithilfe der Stiftung konnten in unserer Kita bereits „kleine Füchse“ gefunden werden. Dabei habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Frage nach einer möglichen Hochbegabung besonders für die Eltern ein wichtiges Anliegen ist.“
Tanja ThurauEv. Kita Igstadt, Wiesbaden
Ramona Giller
„In unserem Team sollen nach und nach alle pädagogischen Fachkräfte geschult werden. Die Kollegen sind begeistert – von unserer Begeisterung angesteckt.“
Ramona GillerKita am Schaußberg, Taunusstein
Claudia Hammer
„Ich betreue bereits seit einigen Jahren hochbegabte Kinder und war skeptisch, ob ich noch Neues erfahren und lernen könnte. Nach der Fortbildung kann ich aber sicher behaupten, meine Kompetenzen definitiv erweitert zu haben.“
Claudia HammerInternationale Kita Kölner Straße, Frankfurt am Main
Holger Lehnen
„Ich werde diese Fortbildung jedem empfehlen, der sich mit dem Thema Hochbegabung auseinandersetzen möchte!“
Holger LehnenHort Zukunftswerkstatt, Familiennetzwerk Hanau
Monika van Os
„Mich hat die Fortbildungsreihe sehr bereichert. Ich finde es erschreckend, dass es nach wie vor so schwierig ist, für hochbegabte Kinder Räume und Menschen zu finden, mit deren Hilfe sie ihre großen Potenziale entwickeln können.“
Monika van OsKita am Schaußberg, Taunusstein
Mara Karl
„Ich fühle mich nach der Fortbildung sicher, nicht nur die Kollegen, sondern auch die Eltern bezüglich Hochbegabung angemessen beraten und beim Testungsprozess begleiten zu können.“
Mara KarlKita Spaceship, Wiesbaden
Gertrud Kamprath
„Die Kooperation mit der Stiftung Kleine Füchse hat unsere Arbeit enorm bereichert und ist grundlegend für unseren Fördererfolg. Die individuelle begabungsgerechte Förderung bringt Kinder in ihrer Entwicklung voran und macht sie glücklicher und zufriedener. Durch den integrativen Förderansatz erleben die Kinder eine Wertschätzung ihrer Fähigkeiten. Das wirkt sich positiv auf das soziale Miteinander in der Gruppe sowie die Arbeitsatmosphäre in unserer Einrichtung aus.“
Gertrud KamprathLeitung Ev. Kita Igstadt, Wiesbaden

Anmeldung