Kommen Sie zu unserer Fortbildung!

Lernen Sie, "kleine Füchse" auch in Ihrer Kita zu erkennen und begabungsgerecht zu fördern - die Kinder danken es Ihnen!

Melden Sie sich gleich heute zu einer unserer nächsten Fortbildungsreihen an:

Initiates file download07.02.2019 bis 14.06.2019

Initiates file download11.04.2019 bis 27.09.2019

Initiates file download30.08.2019 bis 21.02.2020

Initiates file download17.10.2019 bis 06.03.2020

Wir freuen uns auf die gemeinsame Förderarbeit mit Ihnen!

Informationen zum genauen Inhalt der Fortbildung finden Sie Initiates file downloadhier.

Unsere Bildungsinitiative in der Fachpresse

 

Das Portal Frühe Bildung online hat sich dem wichtigen Thema Begabtenförderung im Kindergartenalter gewidmet und Dr. Isabel Vöhringer-Trabitz, Leiterin der Psychologischen Beratungsstelle Stiftung Kleine Füchse, interviewt.

Opens external link in new windowLesen Sie hier das ganze Interview.

 

Stiftungsbericht 2017

Fordern Sie Ihr persönliches Exemplar hier an, und erfahren Sie Hintergründe zur Stiftungsarbeit sowie Zahlen zu den aktuellen Förderprojekten.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Feedback!

Ihre Stiftung Kleine Füchse

 

Startschuss in Bad Camberg gefallen

Oben zu sehen sind die Vertreter der Stiftung Kleine Füchse, der Kita sowie der Förderer, der Stadt Bad Camberg und dem Rotary Club Bad Camberg / Idstein.

04. Juni 2018

Die Kita Spatzennest in Bad Camberg-Würges darf sich seit Juni Partner-Kita der Stiftung Kleine Füchse nennen. Wir heißen die Kita herzlich willkommen, freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit und die begabungsgerechte Förderung begabter und hochbegabter Kinder auch in Bad Camberg. 

Ermöglicht wurde die auf zunächst drei Jahre vereinbarte Kooperation dank der großzügigen finanziellen Unterstützung durch den Rotary Hilfsfond e.V. Bad Camberg und Einzelspender sowie den Magistrat Bad Camberg.

Herzlichen Glückwunsch!

18. Mai 2018

Wir gratulieren unseren frischgebackenen „Begabungspädagogischen Fachkräften Stiftung Kleine Füchse“ zu ihrer erfolgreich bestandenen Prüfung. Sie werden künftig dazu beitragen, dass noch mehr begabte und hochbegabte Kinder entdeckt, gefördert und begleitet werden. Für diese wertvolle und wichtige Aufgabe wünschen wir ihnen allzeit gute Ideen und viel Erfolg!

 

Neue Partner-Kita in Idstein

V.l.n.r.: Thomas Esche (Idstein-Stiftung), Christian Herfurth (Bürgermeister Idstein), Eugenia Korencvit und Kati Weinelt (beide Kita Tabaluga), Dr. Isabel Vöhringer (Stiftung Kleine Füchse), Peter Marsch und Harald Pabst (beide Idstein-Stiftung)
Unser Team der Begabungspsychologischen Beratungsstelle steht der neuen Partner-Kita jederzeit zur Verfügung – die Psychologinnen v.l.n.r.: Anna-Christine Hambach, Laura Körber, Dr. Isabel Vöhringer (Leitende Psychologin und Mitglied des Stiftungsvorstands) und Ulrike Rebstock.

08. Mai 2018

Begabte und hochbegabte Kinder werden nun auch in der Kita Tabaluga in Idstein systematisch begleitet und gefördert – dank der Idstein-Stiftung! Die ersten Fortbildungsmodule sind für die Leitung Frau Korencvit und Frau Weinelt erfolgreich absolviert und viele Ideen und Anregungen bereits gewonnen – von denen alle Kinder der Einrichtung profitieren. Neben den Kindern und Erzieherinnen der Einrichtung sind auch die Idstein-Stiftung und der Bürgermeister Christian Herfurth begeistert „Wir erwarten von der Qualifizierung der Erzieherinnen und der Einbindung der Kita in das Netzwerk der Raule-Stiftung wichtige Impulse für die tägliche Förderpraxis. Dies wird allen Kindern der Einrichtung zugutekommen. Jedes Kind wird gemäß seiner Begabung gefördert – und die hochbegabten oder besonders begabten Kinder können die anderen durch ihr Beispiel zusätzlich motivieren.“ Wir freuen uns auf die gute Zusammenarbeit mit Frau Korencvit und ihrem Team!

Lesen Sie mehr in den Pressestimmen Link.

 

Elternnetzwerktreffen Kirn, Idar-Oberstein & Bad Kreuznach

Am 17. April lud die Stiftung Kleine Füchse zum ersten Mal zu einem Elternnetzwerktreffen in der Region Kirn/Idar-Oberstein/Bad Kreuznach ein. Eingeladen waren alle Familien, deren „kleine Füchse“ eine Partner-Einrichtung in dieser Region besuchen oder besucht haben. Mit 15 Teilnehmern war die Veranstaltung gut besucht.

Als besonders fruchtbar und lebendig erwiesen sich die an den informativen und spannenden Vortrag von Ulrike Rebstock, Psychologin in der Begabungspsychologischen Beratungsstelle, anschließenden Diskussionen. Je nach Alter des Kindes und Inhalt der Fragen fanden sich die Eltern in Kleingruppen zusammen. In dieser Zusammensetzung ergab sich ein für alle Beteiligten besonders anregungsreicher und verständnisvoller Austausch.

Der Vorschlag weiterer Treffen wurde von den Eltern positiv aufgenommen und es wurden bereits erste Möglichkeiten der Umsetzung besprochen. Angeregt wurde zudem ein digitaler Austausch über ein von der Stiftung betriebenes Forum.

Wir freuen uns auf den weiteren interessanten Austausch mit den „Fuchseltern“ aus Kirn, Idar-Oberstein und Bad Kreuznach!

 

Ein Abend für Eltern von begabten und hochbegabten Kindern

Am Donnerstag, den 08. März, lud die Stiftung Kleine Füchse gemeinsam mit dem Elternnetzwerk der Stiftung zu einem Abend für Eltern von begabten und hochbegabten Kindern aus den Partner-Einrichtungen in Wiesbaden-Naurod ein.

Der Abend begann mit einem informativen Vortrag von Diplom-Psychologin Ulrike Rebstock zu typischen Entwicklungsbesonderheiten hochbegabter Kinder. Anschließend hatten alle Eltern die Gelegenheit, sich bei Knabbereien und Getränken mit anderen Müttern und Vätern, den Psychologinnen der Stiftung sowie Erzieherinnen von Partner-Einrichtungen zu häufigen Fragen, sowie Schwierigkeiten und individuellen Erlebnissen auszutauschen – ein Austausch, bei dem alle von den Erfahrungen der anderen profitieren konnten.

Ein gelungener Abend, der mit Aussicht auf weitere Treffen der Eltern endete!